Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung: verschiedene Referate


Kennnummer: BASE/1/2023


Sie passen gut zu uns, wenn Sie

  • eines der wichtigsten Umweltprojekte Deutschlands mitgestalten möchten
  • mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement den Aufbau unseres jungen Amtes unterstützen wollen
  • Freude am projektbezogenen, eigenverantwortlichen und kreativen Arbeiten haben

Eine Hospitation im BASE bietet einen vielseitigen Einblick in die Arbeit einer jungen Behörde am Schnittpunkt wichtiger gesellschaftspolitsicher Themen und der Forschung nuklearen Entsorgungssicherheit.

Ein Hospitationseinsatz ist in verschiedenen Referaten (u. a. Personalentwicklung, Beschaffung und Einkauf, Beteiligung, Forschung, Kerntechnische Sicherheit, Aufsicht über die Endlagersuche) für Absolventinnen und Absolventen folgender Fachrichtungen an dem Standort Berlin möglich:

  • BA oder MA Abschluss der Studienrichtungen Sozialwissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Eventmanagement, Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre, Sozialökonomie oder fachlich verwandte Studiengänge
  • Bachelor- oder Masterabschluss in Geowissenschaften, Ingenieurswissenschaften

Das BASE setzt voraus:

  • Interesse und Bereitschaft die Vielfalt der Aufgabenschwerpunkte des BASE kennenzulernen
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Freude und Bereitschaft an der Zusammenarbeit in einem großen Team
  • selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • IT-Kompetenz (Fähigkeit zum Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen)

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter https://www.kmk.org/service/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html.

Beginn:

März/April 2023.

Bewerbungsunterlagen und -frist:

Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Formular möglich. Dort können Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben (max. 3000 Zeichen inkl. Leerzeichen), tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen (höchster Schulabschluss, Zeugnissen (Bachelor, Master, Staatsexamen o.ä.) oder aktuelles Transcript of Records, ggf. weitere relevante Zeugnisse und Nachweise) zusammengefasst in einem PDF (max. 10 MB) hochladen.

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2023.


Zur Online-Bewerbung