Auszeichnung für außerordentliches EngagementDie Geschichte des "Talisman der Deutschlandstiftung Integration"

Mit der Verleihung des Talismans zeichnet die Deutschlandstiftung Integration Persönlichkeiten aus, die sich in herausragender Weise um das Themenfeld Integration in Deutschland bemüht gemacht haben. Die öffentlichkeitswirksame Verleihung der begehrten Auszeichnung setzt ein starkes Signal für Vielfalt auf allen gesellschaftlichen Ebenen und würdigt vorbildhaftes Engagement, das zur Nachahmung ermutigt. Der Talisman der Deutschlandstiftung Integration wird im Jahr 2018 zum ersten Mal verliehen.

 

 

Bis zum Jahr 2014 trug die Auszeichung den Namen Goldene Victoria für Integration. Zu den Ausgezeichneten gehörten dabei Persönlichkeiten wie Regine Sixt, Rüdiger Grube, René Obermann, Liz Mohn, Dietmar Hopp und Aydın Doğan.
Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen zum neuen Integrationspreis sowie Eindrücke der letzten Verleihung der Goldenen Victoria an Fußballweltmeister Miroslav Klose. 

2018 verleiht die Deutschlandstiftung Integration wieder einen Preis für IntegrationTalisman der Deutschlandstiftung Integration

Die Deutschlandstiftung lobt im zehnten Jubiläumsjahr ihres Bestehens den Talisman der Deutschlandstiftung Integration als neuen Preis für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Integration aus.

In der Vergangenheit wurde die Goldene Victoria für Integration an herausragende Persönlichkeiten wie Dr. Rüdiger Grube, Regine Sixt oder zuletzt Miroslav Klose verliehen, die sich außerordentlich für Integration in Deutschland einsetz

Im Jahr 2018 soll der Talisman der Stiftung erstmals und ab dann jährlich verliehen werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer feierlichen Gala statt. Der Preis soll nationale Strahlkraft entfalten.&nb

Der Preis soll an Persönlichkeiten verliehen werden, die sich entweder durch ihre eigene Vita oder ihr herausgehobenes Engagement für den Zusammenhalt in der Gesellschaft verdient gemacht haben.

Dieses beispielhafte Engagement kann in einem ehrenamtlichen, künstlerischen oder literarischen, gesellschaftspolitischen oder wirtschaftlichen Bereich angesiedelt sein.

Der PreisWarum Talisman?

Das Wort Talisman entlehnt sich aus verschiedenen Sprachen wie dem Italienischen, Arabischen und dem Griechischen. Es ist im Kern auf die griechischen Begriffe telein und telos zurückzuführen, die Vollenden und Ziel bedeuten.

Der Talisman als Glücksbringer ist ein Gegenstand, dem kultur- und sprachübergreifend positive Wirkung auf Personen und Geschehnisse zugeschrieben wird. Es handelt sich um einen Glücksbringer, der nicht aufgrund seiner Beschaffenheit, sondern aufgrund der Bedeutung und Wirkung, die ihm aktiv zugeschrieben werden, zu einem ganz persönlich auserwählten Hoffnungsbringer wird.

Die Deutschlandstiftung ehrt mit dem Talisman einen Preisträger, der ein Glücksfall für Deutschland bedeutet. Die Ideen bzw. Taten des Preisträgers tragen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei, indem sie den Respekt vor Verschiedenheit in Harmonie vereinen.

Der bekannte Künstler Matt Druyen wurde mit der Gestaltung des Preises betraut. Er beschreibt diesen Prozess wie folgt:

„Integration wirkt von innen heraus, ist eine Frage der Ein-Stellung, des Wollens, der Durchlässigkeit und der Akzeptanz von Ungleichheit im Denken, der Gleichheit im Umgang miteinander. Der Preis aus schwerem mattiertem Edelstahl mit mattierten und glänzenden Oberflächen typisiert die Unterschiedlichkeit im Äußerlichen, den Schein der Geschlossenheit des Individuums und der Gruppe im Kontext zu anderen und vor allem anders scheinenden Individuen und Gruppen. Dahingegen ist das Herzstück ein farbenfroher, verspielter und abgrenzender wie integrierender Glaskörper mit Durchsicht. Oskar Schlemmer erkannte das Spiel als Kraft, die gerade durch ihr nicht zweckbestimmtes Schaffen das Schöpferische erst möglich mache. Im Spiel aus Kuben unterschiedlicher Farben und Größe, die miteinander gemischt sind, scheinbar zufällig und in Bewegung und doch ihre Eigenständigkeit bewahrend, zeigt sich die Berührung, Durchdringung und Abgrenzung, der Respekt, die Offenheit und vor allem die Kraft, die es braucht, um in der Integration Glück zu spüren oder zu geben. Erfolgreiche Integratoren sind somit ein Glücksfall unserer vielfältigen Gesellschaft, erfolgreich integrierte Menschen ein Hoffnungsträger all derer, die sich unter uns noch fremd und ausgegrenzt fühlen.“ 

Goldene Victoria für Integration Ehemalige Preisträger

2008 | Aydin Dogan – Laudatio: Dr. Wolfgang Schäuble

2009 | Dietmar Hopp – Laudatio: Prof. Dr. Maria Böhmer

2010 | Liz Mohn – Laudatio: Joachim Löw

2011 | René Obermann – Laudatio: Uli Hoeneß

2012 | Dr. Rüdiger Grube – Laudatio: Prof. Dr. Maria Böhmer

2013 | Regine Sixt – Laudatio: Erich Prinz zu Lobkowicz & Sunny Melles

2014 | Miroslav Klose – Laudatio: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Impressionen von der Preisverleihung Die Goldene Victoria 2014

Noch ein Pokal für Weltmeister Miroslav Klose: Bei der feierlichen Gala im Auswärtigen Amt in Berlin hat Deutschlands erfolgreichster Stürmer und Fußballweltmeister 2014 von Bundeskanzlerin Angela Merkel die Goldene Victoria für Integration überreicht bekommen.

In ihrer Begründung hob die Jury die besonderen Verdienste des Ausnahmetalents um die Integration in Deutschland hervor: „Miroslav Klose zeigt durch seine Lebensgeschichte als Sohn polnischer Eltern in Deutschland auf, dass Zuwanderung und erfolgreiche Integration eine Gesellschaft bereichern und stärker machen. Als Repräsentant einer bunten und vielfältigen Nationalmannschaft steht er für ein weltoffenes und tolerantes Deutschlandbild, für welches auch die Deutschlandstiftung Integration jeden Tag arbeitet.

Nachhaltiges EngagementStarke Partner an unserer Seite

Die Unternehmen Deutsche Telekom, EDEKA, Coca-Cola, die Postbank und Daimler unterstützen die Deutschlandstiftung Integration als strategische Partner. Das langfristige Engagement macht die erfolgreiche Arbeit der Stiftung erst möglich und verdeutlicht, welche Bedeutung das Thema Integration für die Wirtschaft in Deutschland hat. 

Neben der finanziellen Förderung engagierten sich die Partner seit Jahren aktiv im Stipendienprogramm GEH DEINEN WEG, beispielsweise durch die Vermittlung von Mentoren oder die Organisation von Seminaren und Fortbildungen für unsere Stipendiaten.