Informationen zum Datenschutz nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung

Die Sicherheit Ihrer Daten hat für uns eine hohe Priorität, und der Schutz personenbezogener Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite ist uns wichtig. Daher erläutern wir Ihnen, welche Informationen wir während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfassen und wie diese Informationen genutzt werden. 

Die DSI Deutschlandstiftung Integration gGmbH, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin informiert Sie nach Artikel 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt).

Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß Artikel 4, Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), c) und f) DS-GVO und im Einklang mit den Bestimmungen der EU – Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu). Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke /zum Beispiel Bearbeitung von Anfragen, Übersendung von Einladungen und Informationsmaterial) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Wir nutzen personenbezogene Daten nach Art. 4 DS-GVO zur Versendung von Einladungen und Übersendung von Informationen zur Arbeit der Stiftung.

Widerrufsmöglichkeit

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Sie haben die Möglichkeit, der Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen, indem sie hier kontakt(at)deutschlandstiftung(dot)net klicken. Daneben haben Sie das Recht auf Korrektur Ihrer Daten und die Einschränkung der Verarbeitung auf bestimmte Zwecke. In diesem Fall schreiben Sie bitte eine an kontakt(at)deutschlandstiftung(dot)net. Gerne erteilen wir Ihnen auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie bereits bei uns gespeichert sind.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der oben genannten Zwecke oder geltender Rechtsvorschriften erforderlich ist.  Sollten Sie die Löschung der Daten wünschen, werden wir Ihre Daten unverzüglich löschen, soweit der Löschung nicht rechtliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Datenübermittlung an Dritte

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. der EWR (sog. Drittstaaten) findet nicht statt.

Ihre Rechte als betroffene Person

Nach der DS-GVO haben Sie das Recht auf:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich) 
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde 

Unsere zuständige Aufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Maja Smoltczyk, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin .

Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Websites besuchen, verzeichnet unser Web-Server zum Zweck der Systemsicherheit temporär den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners sowie das Zugriffsdatum, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP Antwort-Code und die Website, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Datenmengen. Für die Registrierung und den Registrierungsvorgang speichern wir einige Informationen in Form so genannter “Cookies” auf Ihrem PC, damit wir unsere Website nach Ihren Präferenzen optimieren können. Darüber hinausgehende personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse etc. werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, zum Beispiel im Rahmen Ihrer Registrierung für das Mentorenprogramm. Personenbezogene Daten, die während Ihres Besuchs erfasst werden, werden ausschließlich nach den rechtlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland erfasst. 

Ihre Kontaktdaten inkl. Foto, die Sie während der Registrierung für das Stipendiatenprogramm eingegeben haben, werden im Anschluss für die Darstellung Ihres Profils im geschlossenen Mitgliederbereich genutzt.